Bennet ist doppelter Norddeutscher Meister

Nachdem sich Bennet Vinken vor zwei Wochen bereits die Landesmeistertitel im Hochsprung und Weitsprung bei den Landesmeisterschaften in Büdelsdorf sicherte, stellte sich der 17jährige an diesem Wochenende der Konkurrenz aus Norddeutschland. Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin standen am 24. und 25. Juni erneut seine beiden Paradedisziplinen auf dem Programm. Der Hochsprungwettkampf am Samstagnachmittag begann jedoch eher holprig, nach einer ungünstigen Landung während des Einspringens war zunächst der Einsatz eines Physiotherapeuten gefragt.
Doch Bennet, derzeit an Position vier der deutschen Bestenliste liegend, kämpfte sich zurück in den Wettkampf und überquerte mit 1,98 Metern die größte Höhe des Tages.
Auch der Weitsprung am Sonntag verlief nicht ohne Probleme. Insbesondere der ständig wechselnde Wind machte den Springern zu schaffen. Nach einem ungültigen Versuch im ersten Durchgang gelang Bennet im zweiten Durchgang ein Satz auf 6,88 Meter – nur ein Zentimeter unter Bestleistung. Diese Leistung bedeutete gleichzeitig die Siegerweite und somit der zweite norddeutsche Meistertitel in der männlichen Jugend U18.

Sebastian Meißner
Sebastian Meißner

Mein Name ist Sebastian und seit 15 Jahren bin ich Trainer bei der LG Reinbek-Ohe. Lust, mal bei uns vorbei zu schauen? Hier findest du unsere aktuellen Trainingszeiten.